Landarzt sein in Kreisstadt Eschwege

Eschwege überrascht

Die Kreisstadt Eschwege überrascht mit mehr als 1.000 Fachwerkhäusern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt. Zudem garantieren die Lage direkt an der Werra und dem Werratalsee sowie zahlreiche gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege, der stadtnahe Kletterwald oder das espada Freizeitbad jede Menge Freizeitspaß für Groß und Klein.

Zahlen und Fakten

21.231 Einwohner
63 km2 Fläche
Gewerbesteuer: 430 %
Grundsteuer A: 430 %
Grundsteuer B: 430 %

Fördermöglichkeiten

Förderprogramme der Gemeinde

Über die KfW können verschiedene Darlehen für Gründung und Wachstum beantragt werden. Hierzu zählen z.B.
– KfW-Schnellkredit 2020 (078)
– ERP-Gründerkredit – Startgeld (067)
– ERP-Kapital für Gründung (058)
– ERP-Gründerkredit – Universell ohne Haftungsfreistellung (073/074)
– ERP-Regionalförderprogramme (062/072) in C-Fördergebieten

Zuschüsse aus dem Programm LEADER und dem „Eschwege Programm | Innenstadt – Lokale Ökonomie“ der Kreisstadt Eschwege (nur bei Gründung und Übernahme von Arztpraxis

Zuschüsse beim Erwerb von Altstadtimmobilien bieten die städtischen Programme „Bauen im Bestand“ und „Jung kauf Alt“

Aktuelle Angebote in Kreisstadt Eschwege

Praxis Ort Fachbereich Verfügbar

Aktuell gibt es keine Praxisangebote in diesem Ort.

Eine Praxis fehlt hier? Jetzt Landärzt:in finden! Loslegen

Sie interessieren sich für eine Praxis im Werra-Meißner-Kreis? Melden Sie sich hier zum Newsletter an und wir schreiben Ihnen, sobald ein neues Angebot online gestellt wird.

Mehr zu Kreisstadt Eschwege

Fachwerk-Altstadt Eschwege

Fachwerk-Altstadt Eschwege

Das Ensemble aus mehr als 1.000 Fachwerkhäuser, reich verziert mit Schmuck und Symbolik, macht die Eschweger Altstadt zu etwas ganz Besonderem.

POI Marker

POI Marker

Wir über uns

Die Kreisstadt Eschwege im hessischen Werratal im Geo-Naturpark Frau Holle Land überrascht mit tollen Natur-und Stadterlebnissen für Groß und Klein! Die Werra und mehr als 1.000 gepflegte Fachwerkhäuser mit Schmuck, Symbolik und besonderen Flachschnitzereien prägen das Stadtbild der Altstadt. Türme, imposante Kirchen, das Alte Rathaus mit Glockenspiel, das ehemalige Landgrafenschloss mit der Dietemann-Kunstuhr und dem Frau-Holle-Brunnen sind beliebte Fotomotive. Der Sophien-Garten und der Botanische Garten gelten als Oasen der Ruhe mitten in der Altstadt und die Fußgängerzonen laden zum Shoppen, Bummeln und Verweilen ein. Die kleinen, feinen Museen wie das Zinnfigurenkabinett und das Stadtmuseum oder das historische Gartenkabinett zeigen besondere Schätze.

Mittwochs und samstags ist der Wochenmarkt von 08:00 – 13:00 Uhr auf dem Obermarkt auf alle Fälle einen Besuch wert. Genussmomente für Auge und Gaumen: Regionale Spezialitäten, wie die Ahle Wurst, Blumen, Gemüse und Obst aus eigenem Anbau, Fischspezialitäten aber auch internationale Spezialitäten sind im Angebot.

Eingebettet in eine herrliche Mittelgebirgslandschaft sorgt der stadtnahe Werratalsee für Spaß und sportliches Vergnügen. Segeln, Surfen, Rudern, Stand-Up Paddling und Baden an zwei Badestellen mit Sandstränden und Abenteuerspielplätzen, Beach-Volleyball, Tischtennis, Angeln und ein 7 km See-Rundweg bieten jede Menge Abwechslung. Der KNAUS Campingpark mit Wohnmobilstellplätzen direkt am See ist darüber hinaus auch ein beliebtes Urlaubsziel.
Zudem fährt von April bis Oktober das Ausflugsschiff Werranixe auf dem See und lädt zu einer einstündigen Rundfahrt ein.
Neben dem Werratalsee mit seinen Badestränden verspricht auch das espada Freizeitbad mit 25 m-Sportbecken, dem 33°C warmen Fitness-Relax-Becken, Eltern-Kind-Bereich, Rutschen und dem espadino WasserSpaßGarten jede Menge Wasserspaß für alle Altersgruppen.

Auf dem Premium-Rundwanderweg Blaue Kuppe-Leuchtberge (19 km), der mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet wurde, und verschiedenen Rundwegen (2,5 – 7,5 km) sorgen die Natur und die besonderen Panoramablicke für Genuss. Der stecken gebliebene Vulkan, die Blaue Kuppe, der Bismarckturm mit einer 360° Sicht und der stadtnahe Kletterwald mit 6 Parcours auf dem großen Leuchtberg sowie die Skulpturengruppe Wollnashörner sind die Höhepunkte auf diesen Wanderungen. Zudem führt auch der Weitwanderung Werra-Burgen-Steig Hessen X5 H (133 km), der als Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet wurde, mitten durch die Eschweger Altstadt.

Radrundtouren von 7 bis 95 km um Eschwege herum sind ebenfalls sehr verlockend. Romantische Fachwerkorte, Schlösser, Seen und Kunst- und Kulturdenkmäler sowie Einkehrmöglichkeiten machen die reizvollen Touren aus, ebenso natürlich die herrliche Mittelgebirgslandschaft. Auf dem Werratal-Radweg, von den Quellen bis zur Mündung (306 km) passiert der Radfahrer ebenfalls die Eschweger Altstadt.

Lernen Sie uns kennen!

Eschwege verfügt über ein vielfältiges Kulturangebot. Neben Highlights wie dem traditionellen Johannisfest oder dem Open Flair Festival mit jährlich 20.000 Besuchern gibt es im Jahresverlauf zahlreiche größere und kleine Veranstaltungen. Konzerte, Kleinkunst, Ausstellungen und vieles mehr hat der Veranstaltungskalender zu bieten.

Hier geht’s zum Online-Veranstaltungskalener

Kulturangebote im Überblick

Freiwillige Feuerwehr
Kirchenchor
Konzerte
Musikschule
Theater

Eine verlässliche Kinderbetreuung sowie frühe Bildung und Förderung des soziales Lernens sind für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und für die Entwicklung von Kindern von besonderer Bedeutung.

Die Kreisstadt Eschwege engagiert sich deshalb seit vielen Jahren gemeinsam mit freien Trägern (Kirchen, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen, Schulen) für ein umfassendes, vielfältiges und hochwertiges Angebot zur Bildung. Betreuung und Erziehung für Kinder aller Altersgruppen  mit dem Ziel einer guten Betreuung und Bildung von Anfang an!

Die Plätze für Kinder im Krippen-, im Kindergarten- und im Grundschulalter werden dafür ständig bedarfsgerecht ausgebaut und Angebote der Tagespflege für Kinder und bieten verlässliche Betreuungsangebote in den Schulferien werden gefördert.
Gemeinsam wird daran gearbeitet, dass die FamilienStadt Eschwege optimale Rahmenbedingungen schafft, damit Kinder sich zu starken und individuellen Persönlichkeiten entwickeln können.

Kitas und Schulen im Überblick

In Kreisstadt Eschwege

KITA
Kindergarten
Grundschule
Hauptschule
Realschule
Gymnasium
Gemeinschaftsschule

Anbindung im Überblick

In Kreisstadt Eschwege

Anruf-Sammeltaxis (AST)
Stadtbus
Regionalbus
A44
Stadtbahnhof mit stündlicher Anbindung an ICE-Bahnhöfe

Das bietet Kreisstadt Eschwege

Einkaufsmöglichkeiten

Apotheke
Bäckerei
Baumarkt
Drogerie
Mall / Einkaufszentrum
Mode
Supermarkt
Sportartikel
Outdoor-Artikel
Fleischerei

Freizeitaktivitäten

Badesee
Hallenbad
Indoor-Spielplatz
Kino
Kletterpark
Kneipen
Minigolf-Anlage
Mountainbiking
Museum
Paddeln
Restaurants
Spielplatz
Theater
Wanderwege

Sport

American Football
Basketball
Bowling
Fitnessstudio
Fußball
Handball
Kegeln
Leichtathletik
Radsport
Reiten
Schießen
Schwimmen
Segeln
Tanzen
Tennis
Tischtennis
Turnen

Über die Region Werra-Meißner-Kreis

Hier haben Sie gute Aussichten!

...alles unter einem Hut! Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen und Ziele als Landärztin und Landarzt und helfen Ihnen dabei gut anzukommen, damit Sie und Ihre Familie sich hier zuhause zu fühlen können. Hier, in der Mitte von Deutschland, dort wo einst die westliche Welt an einem Todesstreifen endete, hat sich im Werra-Meißner-Kreis ein bemerkenswerter Landstrich mit hoher Lebensqualität und einem Netzwerk entwickelt, das berät, informiert und fördert. Die Menschen hier sind offen und freundlich, sie halten zusammen und unterstützen sich. Das liegt an der prägenden Geschichte als Grenzland. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihnen an einem Strang ziehen!

Zahlen und Fakten

Hessen
8 Städte
8 Gemeinden
100.046 Einwohner
1.025 km2 Fläche
5 € Mietkosten
40 € Grundstückskosten pro m2

Fördermöglichkeiten

Förderprogramme in der Region

Die Region aus einer Hand

Der Werra-Meißner-Kreis macht allen, die hier (wieder)-ankommen mit der Agentur Kompass das Ankommen leichter und zeigt was die Region zu bieten hat.

Sie können von uns erwarten, dass wir auch beruflich mit Ihnen an einem Strang ziehen und Sie mit allen wichtigen Ansprechpartnern, die Ihre Zukunft als Allgemeinmediziner*in betreffen, vernetzen können. Hier bekommen Sie Informationen:

Werra-Meißner-Kreis – Der Kreisausschuss
Fachbereich Gesundheit, Veterinärwesen und Verbraucherschutz
Sozialer Dienst
Anja Fett
Tel: 05651 302 25313
anja.fett@werra-meissner-kreis.de
www.land-arzt-leben.de

Sie können uns ansprechen, wenn Sie eine eigene Praxis einrichten, Partner werden oder angestellt werden möchten. Wir fördern jährlich 20 Studierende mit bis zu 1000€ für Übernachtungs- und Fahrtkosten, die ein Blockpraktium in der Allgemeinmedizin absolvieren mit unserem Förderprogramm „Landpartie“. Wenn Sie Ihre Weiterbildung Allgemeinmedizin im Werra-Meißner-Kreis beginnen möchten, laden wir Sie zum „Landtag individuell“ ein und holen alle wichtigen Akteure an einen Tisch oder in die Videokonferenz. Zudem übernehmen wir Fahrtkosten und Unterbringungskosten, wenn Sie vor Ort einen Vorstellungstermin haben.

Mehr erfahren

Informationen zur Niederlassung in Hessen

An Hessen führt kein Weg vorbei.

In Hessen gibt es viele verschiedene Programme für die Niederlassung als Landarzt. Eine Übersicht über alle Programme finden Sie hier.

Mehr erfahren

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen fördert im Auftrag des Landes Hessen Medizinstudierende, die sich für eine Famulatur in einer hausärztlichen Vertragsarztpraxis in einer ländlichen Region Hessens entscheiden. Alle Studierenden an einer deutschen Universität können mit 595 Euro pro Monat (maximal zwei Monate) gefördert werden, wenn sie ihre Famulatur in einer hausärztlichen Vertragsarztpraxis in einer hessischen Stadt oder Gemeinde mit bis zu 25.000 Einwohnern ableisten.

Um Sie in Fragen zur Niederlassung in Hessen bestmöglich und individuell weiterbringen zu können, hat die KV Hessen eine kostenfreie Beratungsstelle eingerichtet. Hier erfahren Sie mehr über die vielfältigen Karriereoptionen und Ihre Entwicklungsmöglichkeiten.

Es gibt regionale Beratungscenter in Darmstadt, Gießen, Kassel, Wiesbaden und Frankfurt.

Weitere Informationen gibt es unter hier!

Die KVH unterstützt das Niederlassungsvorhaben mit bis zu 66.000 Euro bei voller Zulassung und Auszahlung in fünf Jahrestranchen à 13.200 Euro. Wenn eine sofortige Unterstützung nötig ist – beispielsweise für kurzfristige Investitionen in der Praxis – ist alternativ eine Einmalzahlung von bis zu 60.000 Euro möglich. Die Einrichtung einer Zweigpraxis bezuschusst die KVH mit einmalig 10.000 Euro. Mehr Informationen

Ansprechpartner dafür sind die BeratungsCenter der KV Hessen