MVZ Vogelsberg

Fachbereiche

Allgemeinmedizin, Innere Medizin

Schwerpunkte

Manuelle Medizin
Chirotherapie
Naturheilverfahren
Diabetologie

Static Map Adresse
Praxis teilen:

Weiterbildung
Anstellung
Miteinstieg

Verfügbar ab
April 2021

Allgemeinmedizin, Innere Medizin

Portraitbild Kontakt

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Vogelsberg gewährleistet eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung in Freiensteinau und Grebenhain – in den vormaligen Hausarztpraxen von Dr. med. Andreas Böhme und Kathrin Mißler.

Wir bieten eine moderne und den Menschen zugewandte Hausarztmedizin, die alle hausärztlich relevanten Behandlungen und Untersuchungen vorhält. Wir arbeiten eng zusammen mit Fachärzten, Pflegediensten, Apothekern oder den PrimA-Fachkräften des Vogelsbergkreises.

Wir sind Hessens erstes interkommunales MVZ, das vom Vogelsbergkreis und den Gemeinden Grebenhain und Freiensteinau gegründet worden ist.

Ulf Werner, Geschäftsführer MVZ Vogelsberg

Über die Praxis

Wir über uns

Wir suchen ab sofort eine/n Facharzt/Fachärztin für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin (w/m/d) zur Anstellung in Voll- oder Teilzeit oder eine/n Weiterbildungsassistent/in.

WAS WIR BIETEN

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Konzentration auf Medizin und Patient*innen
  • Arbeiten im Team mit engagierten Kolleg*innen
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis und leistungsgerechte Vergütung
  • Sonderleistungen wie Dienstwagen

IHR PROFIL

  • Sie haben Ihre Facharztprüfung in Allgemeinmedizin oder Innere Medizin erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen idealerweise über Berufserfahrung in einer Hausarztpraxis.
  • Sie arbeiten gern im Team – auf Augenhöhe und wertschätzend.
  • Sie sind aufgeschlossen gegenüber neuen Medien und digitalen Anwendungen.
  • Sie sind kommunikativ ggüb. Patient*innen und Kolleg*innen.

IHRE AUFGABEN

  • Abhalten von Sprechstunden
  • Haus- und Heimbesuche
  • Präventions- und Vorsorgeleistungen inkl. Impfen
  • DMP und andere Selektivverträge
  • Antragstellung und Begutachtung
  • Mitwirken am Qualitätsmanagement

Eckdaten

Über die Einrichtung

MVZ
KV-Sitz: Nein
Allgemeinmedizin
Innere Medizin

Einstieg

Weiterbildung ab: April 2021
Anstellung ab: April 2021
Miteinstieg ab: April 2021

Schwerpunkte

Manuelle Medizin
Chirotherapie
Naturheilverfahren
Diabetologie

Zahlen

4 ärztliche Mitarbeiter
10 Mitarbeiter

Ausstattung

Räumlichkeiten

4 Behandlungszimmer

Apparative Ausstattung

LZ-RR
Ruhe-EKG
Sonographie
Spirometrie

Sonstiges

Anschluss TI vorhanden

Über die Region Vogelsbergkreis

Freiraum finden in Hessens Mitte.

Der Vogelsberg ist eine offene Einladung: Eine herzliche Einladung an Familien, die bezahlbaren Wohnraum in grüner Natur suchen. Eine Einladung an Fachkräfte, die hier auf bodenständige Firmen ebenso wie auf innovative Unternehmen treffen und ihre beruflichen Ziele verwirklichen können. Eine Einladung an alle, die Freiraum zum Durchatmen suchen.

Fördermöglichkeiten

Förderprogramme in der Region

Der Vogelsbergkreis bietet Medizinstudierenden mit einem umfangreichen Paket die Möglichkeit, schon während des Studiums die Tätigkeit als Allgemeinmediziner*in in einer ländlichen Region und den Landkreis kennen zu lernen.

Nach dem Studium ermöglicht der Weiterbildungsverbund für Allgemeinmedizin, ein Zusammenschluss von drei Krankenhäusern des Vogelsbergkreises und verschiedenen allgemeinmedizinischen Praxen, eine umfassende, qualifizierte und strukturierte Weiterbildung.

Der Landkreis engagiert sich aktiv bei der Sicherstellung der wohnortnahen Versorgung und unterstützt innovative Versorgungsformen. So gibt es seit Januar 2021 das MVZ Vogelsberg, Hessens erstes interkommunales MVZ, gegründet vom Vogelsbergkreis und den Gemeinden Freiensteinau und Grebenhain. Außerdem besteht seit mehreren Jahren ein Netzwerk von niedergelassenen Ärzt*innen und Kliniken sowie Kreis- und Gemeindepolitik. Die Akteure eint ein Ziel: Junge Ärzt*innen bei der Niederlassung zu unterstützen. Darüber hinaus fördert die KV Hessen in vielfältiger Art und Weise die Niederlassung von Haus- und Fachärzt*innen in unserer Region.

Nähere Informationen

Stipendien für Medizinstudierende

Sie möchten später Hausarzt*Hausärztin im Vogelsbergkreis werden?

Dann könnte das Medizinstipendium des Vogelsbergkreises das Richtige für Sie sein!

Seit Oktober 2016 lobt der Vogelsbergkreis jährlich ein Stipendium für Medizinstudierende aus. Voraussetzung für die Vergabe des Stipendiums ist der erfolgreiche Abschluss des ersten Abschnittes der ärztlichen Prüfung; außerdem müssen sich die Studierenden verpflichten, die Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin im Vogelsbergkreis zu absolvieren und sich im Anschluss drei Jahre als Hausarzt*Hausärztin im Kreisgebiet niederzulassen. Alternativ kann auch eine Facharztweiterbildung „Öffentliches Gesundheitswesen“ absolviert werden und eine dreijährige Tätigkeit im Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises erfolgen.

Die Studierenden erhalten dafür ab dem 5. Semester monatlich 400 Euro. Die Auswahl der Stipendiat*innen erfolgt durch ein Auswahlgremium.

Nähere Informationen

 

Informationen zur Niederlassung in Hessen

An Hessen führt kein Weg vorbei.

In Hessen gibt es viele verschiedene Programme für die Niederlassung als Landarzt. Eine Übersicht über alle Programme finden Sie hier.

Mehr erfahren

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen fördert im Auftrag des Landes Hessen Medizinstudierende, die sich für eine Famulatur in einer hausärztlichen Vertragsarztpraxis in einer ländlichen Region Hessens entscheiden. Alle Studierenden an einer deutschen Universität können mit 595 Euro pro Monat (maximal zwei Monate) gefördert werden, wenn sie ihre Famulatur in einer hausärztlichen Vertragsarztpraxis in einer hessischen Stadt oder Gemeinde mit bis zu 25.000 Einwohnern ableisten.

Um Sie in Fragen zur Niederlassung in Hessen bestmöglich und individuell weiterbringen zu können, hat die KV Hessen eine kostenfreie Beratungsstelle eingerichtet. Hier erfahren Sie mehr über die vielfältigen Karriereoptionen und Ihre Entwicklungsmöglichkeiten.

Es gibt regionale Beratungscenter in Darmstadt, Gießen, Kassel, Wiesbaden und Frankfurt.

Weitere Informationen gibt es unter hier!

Die KV Hessen und die Krankenkassen fördern die Niederlassung in Regionen, in denen Ärzte fehlen. Um die Anfangsjahre in der eigenen Praxis zu erleichtern, erhalten Förderkandidaten bis zu 55.000 Euro über einen Zeitraum von fünf Jahren. Alternativ können Ärzte die Fördersumme auch als Einmalbetrag in Höhe von max. 50.000 Euro zur Finanzierung hoher Anfangsinvestitionen erhalten. Ansprechpartner dafür sind die BeratungsCenter der KV Hessen

Kontakt

Portraitbild Kontakt

Ulf Werner
Geschäftsführer MVZ Vogelsberg

Sie können sich vorstellen, bei uns einzusteigen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

Steinauer Straße 35
36399 Freiensteinau

+49 40 226 211 49 51
zentrale@mvz-vogelsberg.de
Zur Praxiswebsite

Schreiben Sie uns!