Blog

Sie sind hier: Home / Blog / Was kann man gegen den Landarztmangel tun?

Was kann man gegen den Landarztmangel tun?

von Tobias Fleischhut am 10.03.2021 in Allgemein

Artikel teilen:

Was kann man gegen den Landarztmangel tun? Vor allen Dingen: Anfangen! Nicht immer monatelang überlegen.

Es gibt viele Maßnahmen, monetär und nonmonetär, mit der man als Landkreis oder Gemeinde den Landärzt:innenmangel bekämpfen kann. Neben Stipendien und anderen finanziellen Zuschüssen, gibt es gute Studien darüber, was junge Mediziner:innen wollen und erwarten. Zusätzlich helfen auch andere regulatorische Ansätze (bspw. Landarztquote, Anpassung der Approbationsordnung), und nicht zuletzt Initiativen und Programme, wie bspw. wir selbst.

Uns ist natürlich auch klar, dass historisch gewachsene Bürokratie in Gemeinden und Landkreisen nicht so ganz einfach über den Haufen geworfen werden kann. Vielleicht ist es aber in Zeiten von Corona, Digitalisierung und neuen Wegen die überall proklamiert werden einfach mal an der Zeit!

Aller Anfang ist schwer

Wir beobachten aktuell, dass zwar ein sehr großes Interesse an unserem Thema besteht – gleichzeitig aber von der Entscheidung “Ja, wir machen es” zum fertigen Profil einige Monate vergehen.

Es hilft da auch nicht, dass wir hier eine tolle, kostenfreie Plattform anbieten. So werden oft die Zuständigkeiten verändert, verworfen und dann wird von vorne begonnen. So ist es nicht verwunderlich, dass man es auch 12 Monaten nicht hinbekommt. Uns ist klar, dass Corona alles durcheinander bringt – aber genau dafür bieten wir Hilfe an. Und viele Landärzt:innen werden auch trotz Corona in den nächsten jahren in Rente gehen.

Die unfassbare Resonanz, die wir auf der anderen Seite erfahren haben, seit wir vor knapp vier Monaten in die sozialen Medien gestartet sind und tolle „Landarzt sein“- Nutzer, mit denen wir ab sofort unseren Weg bestreiten werden, zeigt uns aber auch, dass die Idee wirklich ankommt und vor allem helfen kann.

Was kann man gegen den Landarztmangel tun? Anfangen!

Ein Profil bei uns kann natürlich nur ein – wenn auch ein wichtiger – Baustein in einem Maßnahmenkatalog sein. Erstens müssen gute Maßnahmen auch gut kommuniziert werden und zweitens hilft das Verfassen hilft bei der Strukturierung des Themas. Zudem bietet unsere Seite auch die Möglichkeit, mal bei den Kollegen und Nachbarn zu “spicken”.

Das Ganze ist nicht schwer! Man muss kein IT-Experte sein, um ein Profil bei uns zu erstellen. Folgendes ist dazu notwendig:

  1. Registrierung
  2. Fragebogen / Formular ausfüllen
  3. Veröffentlichen

Wir haben den Fragebogen sehr benutzerfreundlich gestaltet. Wer bspw. einen Facebookaccount bedienen kann, kann das bei uns auch erledigen. Wir verschicken zudem einige Mails mit Tipps zur Verwendung. Das alles ist in unserem kostenlosen Angebot enthalten.

Noch schneller und noch einfacher – vor allem wenn es in den Gemeinden, Landkreisen oder Praxen niemanden gibt, der sich mit so etwas auskennt – funktioniert es mit unseren maßgeschneiderten Angeboten. Sie schicken uns Informationen, wir bauen Ihnen die Seite nach Ihren Vorstellungen! Mehr Informationen gibt es hier:

Landkreis präsentieren

Ort/Gemeinde präsentieren

Praxis präsentieren

Sei wie der Landkreis Vogelsberg

Ein ganz besonders tolles Beispiel wollen wir heute vorstellen: der Landkreis Vogelsberg! Diese wunderschöne Region, unweit von unserer Heimat, hat sich innerhalb von zwei Stunden eine äußerst gelungene Startseite aufgebaut. Schaut doch mal vorbei!

Zum Vogelsbergkreis

Wir sind uns sicher, dass nun intern geschaut wird, wie weiter vorgegangen wird, damit als nächstes auch Gemeinden und Praxen bei uns inseriert werden können. Wir helfen gerne bei der Konzipierung, falls Hilfe notwendig wird!

#schönhier

Photo by Scott Graham on Unsplash

Weitere Informationen & Newsletter

Sie interessieren sich für das Thema Landarzt sein? Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Wer wir sind? Wir haben es hier zusammengefasst.

Letzte Artikel

Wege in die Niederlassung: Das genossenschaftliche MVZ

16.04.2021 - Nikolas Kindler


Auch heute entscheiden sich viele Ärztinnen und Ärzte nach der Facharztweiterbildung für eine Tätigkeit in der Niederlassung. Die…

Wie lange machen Sie denn eigentlich noch? Planung der Praxisübergabe

07.04.2021 - Nikolas Kindler


Die erfolgreiche Planung der Praxisübergabe ist kompliziert. "Wie lange machen Sie denn eigentlich noch?" - Eine Frage, die…

Frag eine junge Landärztin: „Die unglaubliche Bandbreite an Aufgaben fasziniert mich einfach“

23.03.2021 - Johannes Fleischhut


Frag eine junge Landärztin: Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wie es eigentlich so zugeht bei einer jungen…

Weitere Artikel